Digitex eröffnet wieder Warteliste von 1,5 Millionen, startet 5 Millionen DGTX Airdrop-Wettbewerb

Bitcoin Bulls And Bears kämpfen schließlich um die Kontrolle

Die Krypto-Future-Börse Digitex gab am 9. September bekannt, dass sie ihre Warteliste für neue Händler wieder geöffnet hat. Im Rahmen ihrer Bemühungen, die Dynamik bis zu einem Beta-Release zu steigern, wird sie auch ein wichtiges Token-Geschenk für Benutzer in bestimmten Märkten einführen. Hier sind alle Details.

Digitex Testnet Launch und vorheriger Bitcoin Circuit Wartelisten-Anmeldezeitraum

CryptoDaily berichtete bereits im August, dass Digitex plant, das öffentliche Bitcoin Circuit Testnetz für seine kostenfreie Krypto-Futures-Handelsplattform am 30. November zu starten. Es wird erwartet, dass der Testnet-Start bis zu 50.000 Bitcoin Circuit Transaktionen pro Sekunde (TPS) und 10.000 oder mehr Bitcoin Circuit Benutzer gleichzeitig verarbeiten kann.

Digitex strebt die Veröffentlichung auch für eine breite globale Anwenderbasis an. Bisher hat das Unternehmen seine Website ins Chinesische, Japanische, Koreanische und Russische übersetzt, um einer größeren Anzahl von Benutzern aus der ganzen Welt den Zugriff auf die Website in ihrer Muttersprache zu ermöglichen.

Registrieren Sie sich für das CC Forum

Vor der Ankündigung der Einführung des Testnetzes hatte die Börse über 1,5 Millionen Anmeldungen auf ihrer Warteliste gesammelt. Seit April ist die Warteliste für neue Benutzer geschlossen. Am 9. September veröffentlichte die Börse jedoch eine Erklärung, wonach sie die Warteliste für neue Anmeldungen für die bevorstehende Testnet-Version wieder geöffnet hat.

DGTX Giveaway-Wettbewerb

Im Rahmen des Giveaway-Wettbewerbs belohnt Digitex Nutzer, die sich für die Testnet-Warteliste anmelden. Für diese Marketingkampagne verschenkt die Börse insgesamt 5 Millionen DGTX-Token an Unterzeichner der Warteliste.

Das Werbegeschenk für den Wettbewerb wird an Digitex-Anhänger in China, Japan, Korea, Russland und im englischsprachigen Raum verteilt. Digitex veranstaltet das Giveaway nicht als Lotterie, sondern als Empfehlungswettbewerb, um Teilnehmer zu belohnen, die die meisten neuen Anmeldungen auf die Warteliste setzen.

Während der vorangegangenen globalen Wartelistenkampagne konkurrierten die Unterzeichner auch um DGTX-Token. Für jeden der Top-10-Verweiser sind 100.000 DGTX und für jeden der Top-10.000 weitere 1.000 DGTX vorgesehen. Die Belohnungen aus diesen Wartelistenkampagnen werden per Airdrop an die Tauschkonten der Gewinner von Digitex Futures verteilt, wenn die Plattform ihr Mainnet startet.

Teilnahme an einem Wartelistenwettbewerb

Der Starttermin des Digitex-Mainets ist noch nicht festgelegt, wird aber nach der öffentlichen Testnetzphase stattfinden.

Digitex CMO Lidia Yadlos, die für die Wartelistenkampagne verantwortlich ist, sagte: „Neben der Teilnahme an einem Wartelistenwettbewerb und dem Gewinn des kostenlosen DGTX durch die Vermittlung von Freunden erhalten diejenigen, die sich anmelden, alle aktuellen Updates und Neuigkeiten über das Projekt. Der provisionsfreie Handel ist ein massiver Zug an sich. Aber viele der zusätzlichen Funktionen, die Digitex anbieten wird, wie z.B. die Ein-Klick-Leiter-Handelsschnittstelle, werden eine breitere Basis internationaler Händler ansprechen.“

Andere Empfehlungskampagnen in Krypto

Die Wartelisten-Airdrop-Kampagne von Digitex folgt dem Industriestandard für das Marketing neuer Händler. So ist beispielsweise das „Binance Referral Program“ eine laufende Kampagne, um die Erweiterung der Benutzerbasis anzuregen. Für viele Anwender war das Programm von Binance recht lukrativ, da der Spitzenverdiener über 1108 BTC erhielt.

Ähnlich hat BitMEX ein Partnerprogramm, das Provisionen und Rabatte basierend auf der Anzahl der gehandelten Futures-Kontrakte zahlt.

Wie andere Börsen hofft auch Digitex, dass sein Werbegeschenk auf dem Erfolg seiner vorherigen Wartelistenkampagne aufbauen und eine große Nutzerbasis an aktiven Tradern schaffen wird.